Geschichte der Culmitzscher Kirchenglocken

   
1897

. . .Umguß der zwei alten Glocken von zirka 1695 und 1803 zu drei neuen Glocken, durch die Glockengießerei Franz Schilling und Söhne, Apolda . . .

 
1917

. . . am 1. Juli 1917 musste Culmitzsch die große und kleine Glocke des herrlichen dreistimmigen Geläuts als Kriegsmetallspende abgeben . . .

 
1921





. . . 30. Januar 1921, die Kirchgemeinde Culmitzsch bekommt wieder eine große und eine kleine Glocke, gegossen wiederum von der Glockengießerei Franz Schilling und Söhne . . .

. . . ein längst festgestellter Mangel wird beseitigt, der Glockenstuhl wird gedreht . . . bis jetzt schwangen die Glocken von Nord nach Süd und waren in den zu Culmitzsch gehörenden Kirchgemeinden die in westlicher und östlicher Richtung lagen nur schwer hörbar . . .

 
1941









. . . die große und mittlere Glocke muß nach knapp 21 Jahren wieder als Maßnahme des Krieges abgenommen werden und als "Metallspende des Krieges" dienen . . .

. . . 7. Dezember "Abschiedsfeier" für die Glocken in der Culmitzscher Kirche . . .

. . . zum letzten Mal läuten die Glocken kurz vor der Abnahme am Montag, 8 Dezember 1941 um 9 Uhr . . . als erstes wird die mittlere Glocke vom Turm genommen . . .

. . . 9. Dezember 1941 die große Glocke wird vom Turm herabgelassen . . .

. . . es waren viele Zuschauer dabei . . . verschiedene fotographische Aufnahmen wurden gemacht . . .

 
 
 
mittlere Glocke und große Glocke nach dem Herablassen
Fotos: S. Rothe
 
Otto Rothe mit seinem Sohn Siegfried
 
     
  . . . 16. Dezember 1941 sind die Glocken abgeholt worden . . .
 
 
Schmücken der Glocken auf dem Wagen
 
 
Schmücken der Glocken und des Wagens am Dorfrand
 
     
 
Weihen der Glocken
 
 
Landesbischof D. Mitzenhain weiht die Glocken
 
     
 
kleine Kirchenglocke
 
 
Kleine Glocke
Fotos: J. Zergiebel
1969



. . . das Geläut mit drei Glocken aus der "Culmitzscher Kirche" kommt nach Paitzdorf . . .
. . . am 16. November 1969 Glockenweihe in Paitzdorf . . .

Die Glocken hängen heute noch im Kirchturm in Paitzdorf.

   
Die Glocken mussten so oft neu beschaft werden, aber eines ist immer geblieben, die Umschrift auf den Glocken.
   
Aufnahme der "Culmitzscher Kirchenglocken" vom 2. Januar 2016 in Paitzdorf  
 
 

Quelle: Culmitzscher Kirchenchronik, Heimatglocken Juli 1917, Februar 1920, Juli 1921 der Kirchgemeinde Culmitzsch und Paitzsdorfer Kirchenchronik

 
Zu Kirche und Pfarrei
 
Zu weiteren historischen Themen
 
 
     
 
 
 

© by Schlenk, 2000 - 2016
http://www.culmitzsch.de